Lightbox Deluxe zum Start kurzzeitig kostenlos: Tablet als Deko-Element nutzen

| 29. April 2016 | Keine Kommentare

Lightbox Deluxe IconHandgeschriebene Zettel oder gedruckte Sinnsprüche waren gestern. Ab sofort übernimmt das Tablet mit der App Lightbox Deluxe (Android-Tablet / iPad) den dekorativen Auftrag und verbreitet mit seinen hintergrundbeleuchteten Botschaften gute Stimmung.

Ob die Liebste morgens am Frühstückstisch die Botschaft „Schatz, ich liebe dich“ vorfindet, die Besucher in der Wohnung den Spruch „Mein Haus, meine Regeln“ an der Wand liest oder das Tablet den Übernachtungsgästen „Genießt den schönen Tag“ empfiehlt – mit Lightbox Deluxe sind die gewünschten Botschaften schnell geschrieben.

Jörg Hälker, Geschäftsführer des Herausgebers jTouch GmbH: „Die Lightbox ist weltweit ein starker Trend, wenn es darum geht, einen modernen Weg bei der Dekoration einzuschlagen. Im Grunde verwandelt sich das Tablet in eine dekorative Lichtbox, die ich auf den Tisch legen, an der Wand befestigen oder mit einer Staffelei aufstellen kann. Die Lichtbox zeigt einen kurzen Text in einer schönen Schrift, der mit kleinen Symbolen noch aufgewertet wird. Mit dem großen Vorteil, dass sich der Text jederzeit ändern lässt.“

Die Lightbox Deluxe legt einen neuen Text wahlweise mit drei oder mit vier Reihen Text an – abhängig davon, wie herum das Tablet aufgestellt wird. Es stehen 80 Textzeichen und 28 Symbole zur Verfügung, die sich frei miteinander kombinieren lassen, um eine neue Botschaft zu kreieren. Buchstaben und Symbole werden ganz simpel mit dem Finger aus der virtuellen Tastatur gezogen und dann auf dem Bildschirm angeordnet.

Wichtig: Solange die App im Vordergrund ist, schaltet sich das Display nicht ab und strahlt seine Botschaft munter in die Welt hinaus. Bei dauerhaftem Betrieb muss das iPad oder Android-Tablet an eine dauerhafte Stromquelle angeschlossen werden.

Übrigens: Einmal Tablet schütteln reicht aus – und die Botschaft von gestern verschwindet und kann durch eine neue ersetzt werden.

Crowdfunding einmal anders: Abhängig von den erzielten App-Verkäufen in den App-Stores spendiert das Entwicklerteam immer wieder neue Funktionen. Je mehr Anwender die App also unterstützen, kaufen und verschenken, umso mehr Features wird es in Kürze geben. Jörg Hälker: „Abhängig von den Verkäufen spendieren wir immer wieder neue Symbol-Sets, fügen eine Historie der zuletzt verwendeten Botschaften hinzu oder entwickeln auch noch eine Smartphone-App, mit der sich das Tablet fernsteuern lässt.

Wer schnell ist, bekommt die Lightbox Deluxe auf der iOS-Plattform geschenkt. Morgen steigt der Preis auf 99 Cent und ab Mai bleibt er dann bei 1,99 Euro. Eine eigene Tablet-Staffelei kann für 12,90 Euro (inklusive der App) erstanden werden.

Gute Idee, aber mehr für die Leute, die Ihr iPad nicht den ganzen Tag nutzen. Man kann das auch gut als Erinnerungsfunktion einsetzen, so dass man zum Beispiel morgens daran erinnert wird, was man erledigen wollte. Eine Liebesnachricht ist natürlich romantischer und sollte auch mal ausprobiert werden. Denkbar ist auch ein Einsatz von Tablets mit Lightbox Deluxe auf Messen und Präsentationen. Da muss man nur aufpassen, dass da keins wegkommt…

Lightbox Deluxe läuft auf dem iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Die deutschsprachige App braucht 6,3 MB Speicherplatz und kostet nach dem kostenlosen Einführungsangebot 1,99 Euro.

Lightbox Deluxe für Android-Tablets läuft auf Tablets mit Android-Version 2.3.3 oder neuer, braucht 8,7 MB und kostet gerade 60 Cent.

Mit Lightbox Deluxe machst Du Dein iPad zum universellen Deko-Objekt und kannst jede Art von Botschaft in klarem Layout in Deinem Haus oder Deiner Wohnung anzeigen lassen.

Mit Lightbox Deluxe machst Du Dein iPad zum universellen Deko-Objekt und kannst jede Art von Botschaft in klarem Layout in Deinem Haus oder Deiner Wohnung anzeigen lassen.

Stichworte: , , , , , , , , ,

Kategorie: Lifestyle

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist App-Experte mit rund 10.000 getesteten Apps. Er schreibt für App-kostenlos.de, App-kostenlos.at, App-kostenlos.ch, Apps-Free.co.uk, Deutsche-Apps.de, Universal-App.com, App-des-Tages.com und weitere Seiten. Zusätzlich berät er App-Herausgeber über die App Agency und ist Geschäftsführer der PR-Agentur Avandy GmbH.

Kommentar verfassen