iPhone-App vorleser.net spielt unterwegs kostenfrei 700 Hörbücher und Hörspiele ab

| 26. November 2014 | Keine Kommentare

Vorleser.net IconAuf allen Wegen ist das Vorlesen eine wunderbare Abwechslung zum Computerspiel, zum E-Book oder zur Musiksammlung: Hörbücher und Hörspiele unterhalten auf Stunden hinaus und vertreiben dem Zuhörer im Urlaub, auf langen Autofahrten oder beim Sport auf angenehme Weise die Zeit.

Das weiß niemand besser als die Hörliteratur-Experten vom Leipziger BUCHFUNK Verlag. Seit mehr als 10 Jahren kommen hier inzwischen über 80 professionelle Sprecher ins verlagseigene Tonstudio, um Werke der Weltliteratur einzusprechen. Auf dem Portal vorleser.net stehen inzwischen mehr als 700 Werke zur Verfügung, die sich jeder Besucher kostenfrei anhören und herunterladen kann.

Das Angebot gilt ab sofort auch für die mobilen Nutzer, die mit dem iPhone oder dem iPod touch unterwegs sind. Die Apps für Android-Geräte und Tablets erscheinen demnächst.

Die Gratis-App vorleser.net gewährt bei bestehender Internet-Verbindung einen schnellen Zugriff auf das komplette Angebot des Portals. So kann man sich unterwegs bei „Frankenstein“ gruseln, Kafkas Geschichten lauschen oder Sherlock Holmes bei seinen Ermittlungen begleiten. Auch Autoren wie H. P. Lovecraft, die Brüder Grimm, Arthur Schnitzler und Edgar Allan Poe sorgen für beste Unterhaltung. Aktuelle Geschichten und Hörspiele findet man auch, aber hier hat das Angebot eindeutig noch Nachholbedarf.

Für 2,99 Euro im Jahr können die Hörer die App auf die werbefreie Pro-Version upgraden. Sie erlaubt es, die Hörbücher auch offline zu hören – was zum Beispiel auf Auslandsreisen eine angenehme Option ist. Wer möchte, kann seine Lieblingsbücher in einer Favoriten-Liste ablegen. Außerdem steht in der Pro-Version ein Sleeptimer zur Verfügung.

Der BUCHFUNK-Verleger Johannes Ackner: „In unserem eigenen Studio entsteht ständig neuer Nachschub, sodass es auch in der App jeden Monat neue Hörbücher zu entdecken gibt.“

Die App funktioniert gut, auch wenn der eine oder andere Titel dann mal nicht starten will. In der Navigation zu weiteren Titeln in den Listen ist eine Zeitverzögerung. Wenn man etwas wartet, wird man mit weiteren Einträgen belohnt. Besonders gut hat uns die Kategorie Hörspiel & Bühne gefallen, weil hier nicht einfach nur vorgelesen wird, sondern, wie bei Hörspielen üblich, das Geschehen mit Geräuschen unterlegt wird und unterschiedliche Sprecher(innen) zum Einsatz kommen. Das wirkt lebendiger und man fühlt sich mehr in das Stück hineinversetzt.

Nutzer sollten sich überlegen, ob sie die Hörbücher und Hörspiele streamen lassen wollen (kostenlos), oder nicht besser das Abo für vergleichsweise günstige 2,99 Euro pro Jahr annehmen. Das rechnet sich nämlich schnell, wenn man die App öfter nutzt und zudem kommt es dann unterwegs auch nicht zu Unterbrechungen, wenn das Internet mal lahmt. Ein weiterer Vorteil: das im Mobilfunkvertrag erlaubte Datenvolumen wird geschont.

vorleser.net läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 7.0. Die App belegt (ohne Downloads) 3,2 MB und ist in deutscher Sprache. vorlesen.net wird kostenlos angeboten.

Mit der App Vorleser.net stehen Dir viele Hörspiele und Hörbücher kostenlos zum Anhören zur Verfügung. Mit der recht günstigen Pro-Version kann man die Bücher und Hörspiele auch runterladen und offline hören.

Mit der App Vorleser.net stehen Dir viele Hörspiele und Hörbücher kostenlos zum Anhören zur Verfügung. Mit der recht günstigen Pro-Version kann man die Bücher und Hörspiele auch runterladen und offline hören.

Stichworte: , , , , , , , , ,

Kategorie: Bücher

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist App-Experte mit rund 10.000 getesteten Apps. Er schreibt für App-kostenlos.de, App-kostenlos.at, App-kostenlos.ch, Apps-Free.co.uk, Deutsche-Apps.de, Universal-App.com, App-des-Tages.com und weitere Seiten. Zusätzlich berät er App-Herausgeber über die App Agency und ist Geschäftsführer der PR-Agentur Avandy GmbH.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.