Gratis-App für iPhone, iPod Touch und iPad zeigt den Weg zu tausend Fabrikverkäufen

| 12. Februar 2013 | noch kein Kommentar

Ganz egal, ob es um edle Kekse, um Jeans vom Luxuslabel oder um sündhaft teure Schuhe geht: Wer Wert auf Qualität legt, muss trotzdem nicht besonders tief in den Geldbeutel greifen. Denn die meisten deutschen Firmen bieten einen Fabrikverkauf oder einen eigenen Factory Outlet Store an. Hier gibt es ausgewählte Artikel aus dem eigenen Sortiment direkt vom Hersteller – und das zu Preisnachlässen zwischen 30 und 70 Prozent.

Die früher für 6,99 Euro angebotene und inzwischen komplett kostenlose App Schnäppchenführer steht seit November von Grund auf neu entwickelt für das iPhone und das iPad zur Verfügung, und kann ab sofort auch auf fast allen iOS-Geräten installiert werden. Die App bietet einen Auszug aus dem jährlich aktualisierten Millionen-Bestseller-Buch “Schnäppchenführer Deutschland” von Heinz Waldmüller an. Mit der App haben alle Schnäppchenjäger auch unterwegs einen direkten Zugriff auf über 1.000 Fabrikverkäufe und Outlet Stores in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien.

Schnäppchenführer-App mit Umkreissuche: Gibt es einen Fabrikverkauf in der Nähe?

Die App “Schnäppchenführer” bietet mehrere Möglichkeiten, um sich auf die Suche nach einem Outlet zu begeben. Die Suche nimmt so etwa gern einen Firmennamen, eine Marke, ein Ort oder ein Warensortiment entgegen. Allein das Angebot der Firmen reicht von A wie Adidas bis Z wie Zwilling.

Passend zu jedem Fabrikverkauf hält die App ein umfangreiches Datenblatt bereit. Es nennt die Firmenanschrift, beschreibt das Warenangebot, verrät die Öffnungszeiten, wagt eine Einschätzung zu der zu erwartenden Geldersparnis und bietet eine Anfahrtsbeschreibung mit Karte. Interessante Standorte lassen sich auf eine “Merkliste” setzen und so jederzeit schnell wiederfinden.

Die sinnvollste Funktion unterwegs: Die Umgebungssuche. Sie findet via GPS den eigenen Standort heraus und zeigt dann alle Outlets in der Umgebung an. Heinz Waldmüller: “Auf Reisen durch die Nation lässt sich so jederzeit überprüfen, ob es einen lohnenden Fabrikkauf in der Nähe gibt.”

Schnäppchenfreunde, die dazu bereit sind, auch einmal längere Strecken zu reisen, um viel Geld zu sparen, finden in der App drei vorbereitete Touren vor: “Hamburg – Kufstein”, “Bremen – Bodensee” und “Berlin – Salzburg”. Hier werden auf so wenigen Kilometern wie möglich so viele Fabrikverkäufe und Outlets wie nur möglich angeboten.

Schnäppchenführer Screenshots

Mit dem Schnäppchenführer findet man ganz leicht die Shops der in ganz Deutschland vorhandenen Fabrikverkäufe.

Downloadlink:

Download Schnäppchenführer

(53,9 MB)

Tags: , , , , , , , ,

Category: Reisen, Wirtschaft

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf ist App-Experte mit rund 6.000 getesteten Apps. Er schreibt für App-kostenlos.de, App-kostenlos.at, App-kostenlos.ch, Apps-Free.co.uk, Deutsche-Apps.de, Universal-App.com, App-des-Tages.com und weitere Seiten.

Kommentar verfassen