App 2000 Fremdwörter die man braucht für iPhone und iPod Touch stark reduziert

| 13. Juni 2012 | 0 Comments

Der gesamte deutsche Wortschatz hat 300.000 Wörter. Im Alltag nutzen wir davon nur einen Bruchteil. Dennoch kommt es immer wieder vor, dass Menschen sich nicht verstehen, weil einer ein Wort verwendet, das dem anderen in seiner Bedeutung nicht bekannt ist. Und das muß nicht mal das gefürchtete Fachchinesisch sein, auch in alltäglichen Gesprächssituationen oder beim Fernsehen schauen kann es vorkommen, dass wir Wörter nicht verstehen und so vielleicht die ganze Botschaft falsch interpretieren.

Gut, wenn man selbst seinen Wortschatz mit wenig Aufwand erweitern kann. Die App für iPhone und iPod Touch 2000 Fremdwörter die man braucht von Josef Karl ist bis kommenden Sonntag von 2,39 Euro auf 79 Cent reduziert und bietet verschiedene Möglichkeiten, den Wortschatz spielerisch auszubauen.

Rund 2000 umgangssprachlich häufig verwendete Fremdwörter sind in alphabetisch geordneten Themen gespeichert und stehen den Nutzern der App mit der Funktion “Themen laden” kostenlos auf dem Anbieter-Server per Klick zur Verfügung – alle in Form von Text und Sprachausgabe. Du kannst alle Themeninhalte auch selbst erweitern – um beliebig viele eigene, persönlich interessante Fremdwörter.

Es ist jederzeit möglich:

  • eine Pause einzuleiten
  • den Ton aus-/einzuschalten
  • zwischen den Lernfunktionen umzuschalten
  • den zeitlichen Abstand zwischen Frage und Antwort zu verändern
  • Fragen und Antworten zu vertauschen.

In einem speziellen “Sammelthema” können beliebige Themen zum Lernen zusammengestellt – und darauf die folgenden Lernfunktionen zum Einprägen dieses Wissens angewendet werden:

1.) Mit der Funktion Zuhören werden die Fragen und Antworten in zufälliger Reihenfolge angezeigt und vorgelesen. Da in dieser Lernfunktion keinerlei Aktion vom Anwender nötig ist, kann man diese Funktion auch sehr gut über das Autoradio verwenden (Handy-Audioausgang mit Radio-Eingangsbuchse AUX verbinden) – das ist Lernen pur.

2.) Mit der Funktion Abfragen kannst Du Dich automatisch abfragen lassen. Es wird Dir eine Frage vorgelesen, aber erst dann die Antwort präsentiert, wenn Du an beliebiger Stelle auf das Display klickst. Ein weiterer Klick führt zur nächsten Frage. Gibt man das Audiosignal über die Lautsprecher einer Dockstation aus, dann eignet sich diese Abfrage-Funktion auch ideal als unterhaltsames Vokabelquiz für mehrere Personen.

3.) Bei der Funktion Prüfen hast Du ein paar Sekunden (einstellbar) Zeit auf die gestellten Fragen zu reagieren. Wenn die Antwort zur Frage bekannt ist, gibst Du das der App per Klick auf das Display (an beliebiger Stelle) bekannt. Erfolgt innerhalb der eingestellten Zeit keine Reaktion, wird die Frage als unbekannt bewertet. Das Endergebnis wird auf der Startseite in der aktuellen Themenliste in Form einer Benotung eingetragen. Da alle Fragen, deren Antworten nicht bekannt waren, so lange immer wieder kommen bis sie als bekannt markiert werden, ist die Funktion Prüfen ebenfalls eine äusserst effektive Lernfunktion.

2000 Fremdwörter die man braucht von Josef Karl - Screenshots

Die App bietet volle Flexibilität beim Lernen - und selbst wenn man die 2000 Fremdwörter kennt, kann man mit eigenen Inhalten weitermachen.

Downloadlink:

Download 2000 Fremdwörter die man braucht für iPhone und iPod Touch

(4,6 MB)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Bildung

About the Author ()

Markus Burgdorf ist App-Experte mit rund 6.000 getesteten Apps. Er schreibt für App-kostenlos.de, App-kostenlos.at, App-kostenlos.ch, Apps-Free.co.uk, Deutsche-Apps.de, Universal-App.com, App-des-Tages.com und weitere Seiten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: